• Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at

blackhorseweekend

♥FOTOGALERIE  | ♥HIPPOEVENT BLACK HORSE WEEKEND - % ANGEBOTE

  -30% auf den tollen Fahrsport Kalender der Edition Boiselle

 ein Top-Angebot für Bockdecken von der Firma Zilco

 ein praktisches Ding von Kutschen Ricker zum Supersparpreis...

 -50% auf die Glitzerpferd Schutzengeln

 der super Freiberger Fahrsport Kalender von Brigitte Gfeller

und noch mehr Schnäppchen kommen!

♥HIPPOEVENT BLACK HORSE WEEKEND - % ANGEBOTE -> LINK

 

Die Vierspänner-DM in Riesenbeck – Das Tor zu den World Equestrian Games...

Wenn die deutschen Meister 2014 am Finaltag von Riesenbeck International, am Sonntag, 3. August, im westfälischen Riesenbeck geehrt werden, öffnet sich auf der imposanten Pferdesportanlage der Surenburg zugleich für einige Akteure das Tor zu den World Equestrian Games Ende August in der Normandie.

Im Anschluss an das nationale Championat in Riesenbeck nominiert der Fahrausschuss des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) das Team, das Schwarz-Rot-Gold bei der Weltmeisterschaft vertreten wird.

Nach den drei Stationen von Herchenrode, Herford und Lähden endet der WEG-Sichtungsweg mit der vierten und entscheidenden Qualifikation in Riesenbeck. Wer ins WM-Team will, muss mindesten drei der vier Turniere gefahren sein.

Nach den ersten drei Sichtungen haben sich die Top-Favoriten bereits in gute Ausgangsstellungen gebracht. In Herchenrode legte Georg von Stein (Moldautal) einen Start-Ziel-Sieg hin, gefolgt von Christoph Sandmann (Lähden) und Michael Brauchle (Lauchheim-Hülen). Beim zweiten Test in Herford dominierte Sandmann vor Rainer Duen (Minden) und von Stein. Und in der dritten Sichtung in Lähden gewann Christoph Sandmann vor Ludwig Weinmayr und Rainer Duen.

Alle Protagonisten der ersten drei Sichtungen haben gute Erinnerungen an Riesenbeck und dort bereits tolle Erfolge errungen. So gewann das Trio Sandmann, von Stein und Brauchle vor zwei Jahren bei der Weltmeisterschaft Team-Silber. Und vergangenes Jahr sicherte sich Brauchle an gleicher Stätte den Sieg im Internationalen Deutschen Fahrderby.

Da sich vom 31. Juli bis 3. August in Riesenbeck nicht nur die nationalen Top-Fahrer in der Deutschen Meisterschaft messen, sondern zugleich im Internationalen Deutschen Fahrderby auf die weltweite Konkurrenz treffen, wird das Turnier in Riesenbeck ein echter WM-Prüfstein werden. Spannende Duelle unter anderem mit der Vierspänner-Elite aus den benachbarten Niederlanden, die 2012 bei der WM in Riesenbeck den WM-Titel holte, sind angesagt.

Doch nicht nur die Vierspänner-Wettbewerbe werden die Fahrsport-Freunde nach Riesenbeck locken. Auch die Zweispännerfahrer freuen sich auf ein besonderes Highlight; den Nationen-Preis (CAIO). Außerdem ermitteln auch die Pony-Vierspänner ihren Deutschen Meister. Somit ist das Turnier auf der Surenburg auch 2014 erneut ein absoluter fahrsportlicher Hochkaräter, den Pferdefans nicht verpassen sollten.

Riesenbeck International, 31. Juli bis 3. August 2014

Deutsche Meisterschaft Vierspänner Pferde u. Pony

Internationales Deutsches Fahrderby, CAIO Zweispänner / Nationenpreis

Riesenbecker Reitsportfestival – Westfälische Meisterschaften Dressur und Springen

FEI World Cup™Driving 2022/2023  

logo q 256

 

CAVALIADA Tour 2022/2023 

cavaliada klein01

CAVALIADA Tour Warschau

CAVALIADA Tour Poznan

CAVALIADA Tour Sopot

CAVALIADA Tour Krakau

 

Horse in Sport 2.0

 HIS animiert

Die Kompetenz Online Plattform für den Fahrsport

Sponsoren

Sandmann Transporte
Willkommen in der Unternehmensgruppe Koalick
Kutschen Ricker | Kutschen | Pferdezubehör | Fahrerzubehör | Kutschenzubehör | Pflegemittel
Zilco is a world leader in the design and production of synthetic harness and saddlery, and exports to all major equestrian markets world-wide.
Bt Bau
Sicon Bau GmbH -  Ihr Spezialist für Industriehallen und Gewerbebau