• Welcome @ CAI Ptakowice POL
  • Welcome @ Hippoevent Up-to-Date
  • Welcome @ Hippoevent Up-to-Date
  • Welcome @ Hippoevent Up-to-Date
  • Welcome @ Hippoevent Up-to-Date

Top Events @ drivinsport.info

CAI Ptakowice POL - LIVE

LIVERESULTAT

 

 Dressage Day 1 | Studio SABMARtv

Als Bundestrainer für alle Fahrsport-Sparten ist Charly Geiger bei Riesenbeck International an diesem Wochenende im Dauereinsatz. Im Gespräch der Deutsche Chefcoach über die Bedeutung des Turniers auf der Surenburg.

Herr Geiger, welche Bedeutung hat Riesenbeck für Sie und die Fahrer?

Riesenbeck ist mit Aachen das bedeutendste Fahrturnier Deutschlands und auch bei den ausländischen Fahrern extrem beliebt. Für die Vierspännerfahrer stehen die DM und das Internationale Deutsche Fahrderby an. Außerdem ist Riesenbeck die letzte Sichtung für die WM Anfang September.

Dann sind sicher alle Cracks hier am Start?

Bei den Vierspännern bis auf Boyd Exell alles was Rang und Namen hat. Von den deutschen Fahrern schätze ich besonders Christoph Sandmann, Georg von Stein und Michael Brauchle sehr stark ein. Das Siegen schwer machen könnten uns der US-Amerikaner Chester Weber (Sieger von Aachen) und der Niederländer Theo Timmerman. Beide sind gut drauf.

Für die Zweispännerfahrer geht es Nationenpreis um die Teamwertung

 …und die wollen wir gern wieder wie im Vorjahr gewinnen. Insgesamt haben wir elf Fahrerinnen und Fahrer aus Deutschland am Start, das ist die komplette Elite.

Und auch die Pony-Vierspänner ermitteln in diesem Jahr ihren Deutschen Meister in Riesenbeck.

Genau. Und da zähle ich besonders Tobi Bücker (Emdetten), ein sehr guter Dressurfahrer, und Steffen Brauchle (Baden-Württemberg), der seine Stärke im Gelände hat, zu den Favoriten auf Gold.

Wegen Neu- und Umbaumaßnahmen am Gelände ist die Marathonfahrt dieses Mal mit sieben statt mit acht Hindernissen bestückt. Was bedeutet das für die Fahrer?

Im Prinzip ist das sogar für uns von Vorteil. Da unser Vierspänner-Team ja bei der WM Anfang September in der Normandie um die Medaillen mitfahren will, ist es ganz gut, wenn wir in Riesenbeck konditionell nicht alles bis auf Letzte ausreizen müssen.

Wann wird das WM-Team nominiert?

Nach Dressur, der Marathonfahrt am Samstag dann direkt nach dem abschließenden Hindernisfahren am Sonntag geben wir die Nominierung noch hier auf dem Platz bekannt. Dann geht’s noch für vier Tage ins Trainingslager und anschließend hoffen wir auf eine erfolgreiche WM.

 

Michael Meenen

Riesenbeck International 2014

 

Qualification Standingswcstanding

FEIElections

 

SPONSOREN

 

ZilcoLogojpeg

 

manmat

 

2-ricker

 

sandmann

 

TopWerbungMichel