• Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at

Wer kennt das nicht - ein neues Gebiss soll die Verbindung zum Pferd optimieren. Ein klassisches Stangengebiss... oder eine Innovation, ein neues Gebiss am Markt... soll besser im Maul des Pferdes sein. Das Ausprobieren von Fahrgebissen ist eine kostenintensive Angelegenheit, und wer hat nicht nach ein paar Jahren im Pferdesport eine schöne Sammlung von Gebissen im Schrank?

Eine sehr engagierte Fahrsportlerin aus Brandenburg - Fabienne Charlotte Siewke, 23 Jahre alt, hatte da eine Idee... es solle so etwas, wie einen Verleih für Gebisse geben.

Wenn man Gebisse leihen möchte, findet man vereinzelt Angebote in Reiterläden, welche nebenbei eine bestimmte Gebissmarke zum Verleih anbieten. Meistens sind es Gebisse für den Reitsport, und nur in einer Verleih-Dauer von maximum 2 Wochen.

Unter dem Namen "FabisS" wurde ein neues Konzept entwickelt.

Fabienne: "Ich möchte möglichst viele verschiedene Marken anbieten, und nicht nur Reiter ansprechen. Da ich im Fahrsport groß geworden bin, habe ich mit Fahrgebissen angefangen. Die Gebisse können für 3 Wochen ausgeliehen werden, so kann das Gebiss in den Trainingsplan integriert, dem Trainer mehrmals vorgestellt, und in verschiedensten Situationen ausprobiert werden. Zudem haben die Pferde ausreichend Zeit, sich aus das neue Gebiss einzustellen, und man erkennt leichter, ob es das Richtige ist oder nicht.

Für jedes Gebiss gibt es eine individuelle Verleihgebühr. Diese ist, mit einer Kaution, vorab zu bezahlen.

Nach drei Wochen ist das Gebiss wieder zurück zu schicken. Kommt das Gebiss kaputt, oder gar nicht zurück, wird ein Teil bzw. die gesamte Kaution einbehalten. Wenn das Gebiss in normalen Zustand zurückkommt, überweise ich die Kaution zurück.

Da an Gebissen eventuell auch Krankheitserreger verbleiben könnten, werden die Gebisse nach Gebrauch in einem Ultraschallbad gereinigt, und dann wieder eingeschweißt. So kann ich sichergehen, dass kein Pferd an Druse, Herpes o.ä. erkrankt.

Ich hatte mich im Rahmen meiner Seminararbeit in der 10. Klasse mit Tierquälerei im Rahmen des Pferdesports beschäftigt. Ich glaube da wurde der erste Samen gesät den Pferdesport etwas verbessern zu wollen."

 

Fabienne wurde das Thema Pferd bereits in die Wiege gelegt, und war bereits eine sehr frühe Ponybesitzerin - ihre, selbst im Pferdesport aktiven Eltern schenkten ihr das Ponyfohlen "Bonny Piep" zur Geburt.

Doch sie wussten nicht so ganz, was sie mit einem so kleinen Pony machen sollen. Meine Mama meinte dann irgendwann zu meinen Papa "Du ich hab da auf Turnier mal so Kutschen gesehen, wollen wir das nicht mal ausprobieren?" Gesagt, getan. 2007 fuhren die Beiden ihre ersten kleinen Turniere - 2010 startete Fabienne ihr erstes Turnier.

Zu Bonny Piep zog dann Bonny Krümel in den Stall, und man wurde im Zweispännersport aktiv. 2014 Teilnahme an der ersten DJM, und es folgten Siege und Niederlagen und die gesamte Familie wurde zum aktiven Mitglied des Brandenburgischen Fahrsports. Auch der jüngerer Bruder fing an zu fahren, und übernahm Bonny Piep.

"Da es abzusehen war, dass diese beiden Ponys auch irgendwann einmal in Rente gehen müssen, haben wir uns Absetzer gekauft. Bonny Solee und Bonny Button (das mit dem Bonny ist kein Züchtername, sondern nur eine kleine Sache unserer Familie :)). Die beiden Lewitzer- Stuten sollten mir noch einiges Abverlangen. Seit 2018 fahre ich die beiden im Zweispänner. 2019 haben wir uns zum Landesmeister U 25 Zweispänner Ponys gefahren. Bis dahin mein erster LM Titel (Ich bin die Jahre zuvor regelmäßig immer auf den 2. Platz gefahren, deswegen war der Sieg umso schöner). 2019 und 2021 durften wir wieder mit zur DJM mit diesmal in der Mittelschweren Klasse. Letztes Wochenende konnten wir uns unseren ersten M-Sieg in Plöwen erfahren, und haben uns somit das Ticket für die diesjährigen DJM gesichert. :-) " , erzählt eine begeisterte Fabienne.

Tolle Sache - wir wünschen Fabienne viel Erfolg! 

 

Hast du keine Lust mehr Gebisse zu kaufen, die dein Pferd dann doch nicht mag?

Aber warum auch kaufen, wenn du sie auch mieten kannst.

Bei FabisS kannst du dir Gebisse ausleihen und für ganze drei Wochen nutzen. So ist das Gebiss voll in deinen Trainingsplan integrierbar und Du merkst, ob das Gebiss zu Euch passt.

Fabiss-poster

Mehr Informationen bei Fabienne Charlotte Siewke

www.fabiss.de

Mail: info@fabiss.de

Telefon: 0049/15170051525

Facebook

Instagram

Sponsoren

Sandmann Transporte
Willkommen in der Unternehmensgruppe Koalick
Kutschen Ricker | Kutschen | Pferdezubehör | Fahrerzubehör | Kutschenzubehör | Pflegemittel
Zilco is a world leader in the design and production of synthetic harness and saddlery, and exports to all major equestrian markets world-wide.
Bt Bau
Sicon Bau GmbH -  Ihr Spezialist für Industriehallen und Gewerbebau