• Welcome @ X-BIONIC® SUMMER DRIVING
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ hippoevent.at
  • Welcome @ X-BIONIC® SUMMER DRIVING

Für Pferdekutschen in Berlin gelten ab 2019 strenge Regeln zum Schutz der Tiere. Tierschützern sind sie seit langem ein Dorn im Auge: Kutschpferde, die als Touristenattraktion Fuhrwerke über den dichtbefahrenen Asphalt in Berlins Zentrum ziehen müssen. Besonders wenn sich die Hitze im Sommer rund um den Pariser Platz staut, kann die Arbeit für die Tiere zur Tortur werden. Um unter anderem solche Szenen künftig zu verhindern, hat die zuständige Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung neue Leitlinien für Pferdekutschbetriebe erlassen. Die Kutschfahrten sind nun unverzüglich einzustellen, wenn die Lufttemperatur im Laufe eines Tages 30 Grad Celsius im Schatten erreicht. Nach der bisherigen Regelung sollten die Pferde nicht unterwegs sein, wenn es um zehn Uhr 35 Grad warm war. Jedoch war die Leitlinie lediglich ein Gebot und für die Kutscher rechtlich nicht bindend.

Pferdeerfahrener Beifahrer muss Kutschen in Berlin begleiten

„Kutschfahrten in einer Millionenmetropole bedeuten enormen Stress für die Pferde“, sagte Senator Dirk Behrendt am Montag bei der Übergabe der Leitlinie an Mittes Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (beide Grüne). Im Sinne des Tierschutzes sei es daher erforderlich, klare Vorgaben zu machen.

Der neue Vorschriftenkatalog regelt daneben, dass außerhalb der Einsatzzeiten jedem Pferd täglich zwei Stunden freie Bewegung auf unbefestigtem Boden mit genügend Auslauf zu gewähren ist. Zudem muss ein pferdeerfahrener Beifahrer das Gespann ständig begleiten.

Bei den traditionellen Fiakern in Wien ist bei 35 Grad schluss...

Hitzefrei für die Österreichischen Kollegen in den Gespannen gibt es - seid 2016 - wenn am Wiener Stephansplatz 35 Grad gemessen werden. Tierschützer fordern deshalb eine Herabsetzung der Richttemperatur auf 30 Grad, wie sie nun in Berlin eingeführt wurde.

Und im Turniersport...

Im Fahrsport ist man "flexibler"... gerade bei Rekordtemperaturen wird das immer hochgehaltenen "Wohl der Pferde" oft dem "Wohl der Zuseher" und dem "Wohl der Veranstalter" hinten angereiht. Aber die Letztentscheidung hinsichtlich dem korrekten Umgang mit den Pferden, hat doch der Besitzer...

 

IN FOCUS 

FEIrankings

Sponsoren

Riant
ACHENBACH SATTLEREI HAMA... der Maßanzug für Ihr Pferd aus Meisterhand...
Sandmann Transporte
Kutschen Ricker | Kutschen | Pferdezubehör | Fahrerzubehör | Kutschenzubehör | Pflegemittel
Specialized Horse Riding Equipment
Bt Bau

Folge uns auf Instagram