...unterstützt von

lazarLovaspark18abRiant logoHIS19lando 

Die FEI Generalversammlung findet 2017 in Montevideo, Uruguay, statt. Erste Entscheidung beim Treffen des FEI Bureau, den Fahrsport betreffend, ist die Ernennung von Richard Papens in das FEI Fahrsport Komitee. Der Belgier folgt Dr. Klaus Christ, der aus dem FEI Driving Committee turnusmässig ausscheidet.

.

Der FEI Level 4 Technical Delegate Richard Papens, ist neben seinen langjährigen Aktivitäten im Belgischen Fahrsport, im internationalen Fahrsport, als Technischer Delegierter sehr bekannt.

Mit vielen Einsätzen bei Championaten, Weltreiterspielen und internationalen Toptturnieren, ist er einer der erfahrensten und anerkanntesten  TD´s im Fahrsport. Hochprofessionell, im Fokus immer das Wohl der Pferde und die Sicherheit für die Teilnehmer, ist Richard Papens Garant für einen optimierten Turnierablauf.

 

 

In seiner Rolle als Ausbildner von FEI Funktionären ( FEI Driving TD´s) ist er seit Jahren Vortragender beim International Equestrian Congress - "Horse in Sport", und wird auch 2018 in Šamorín, SVK, bei der  Aus- und Weiterbildung der Technischen Delegierten, und auch beim Open Congress als Vortragender aktiv sein.

 

Hier alle weiteren Entscheidungen des FEI Bureau am 18.November 2017 im Detail -> LINK

 

 

Wir gratulieren Richard Papens sehr zu dieser Ernennung, und wünschen ihm, und dem Fahrsport, viel Erfolg in dieser Position!

 

 

Das aktuelle FEI Driving Committee

Károly Fugli, HUN – Vorsitzender 
Joaquin Medina, ESP
Bartlomiej Kwiatek, POL
Anne-Marie Turbe, FRA
Boyd Exell, AUS
Richard Papens, BEL